Pizza Amore mit doppelt Käse

Lustspiel in 3 Akten von Klaus Städele

Als der zweite Gastwirt im Ort stirbt, steht der verbliebene Gastwirt Max Hufschmid als vermeintlich gemachter Mann da. Ohne Konkurrenz könnte er jetzt das große Geld scheffeln. Getrübt werden seine Ambitionen allerdings durch die Unwissenheit, was in dem ehemaligen Gasthof gegenüber entsteht. Ein Fremder baut das alte Gasthaus um. Ein Geschäft, das noch mehr Kundschaft bringt, oder wieder eine Gaststätte und somit wieder Konkurrenz? Seine Tochter Barbara möchte auch gerne etwas ändern. Kommt aber mit ihren Ideen gegen den sturen Max nicht an. Die hiesige Geschäftswelt sehnt sich nach mehr Abwechslung in der Gastronomie. Der Pfarrer sehnt sich nach einer größeren Gemeinde und tröstet sich mit Trinken und Essen. Die Dorfratschen und Pfarrersköchin Theres mischt sich ständig in alles ein. Endlich ist der Tag der Neueröffnung da und alle kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ab jetzt geht es so richtig zur Sache. Intrigen, Verleugnung, Liebe, Kriminalität, Verwirrung, Italiener, Ossis, Mafiosi, viele Fragen und Rätsel tauchen auf und wollen gelöst werden. Wie wird das alles nur enden?

Mitspuin dern:

Alfred Friedrich als (Alfonso) Alfred Brotkrümel

Andreas Katzhuber als (Govanni) Gottfried Brotkrümel, Sohn von Alfonso

Bernd Ruse als Max Hufschmied, Dorfwirt

Carolin Bachl als Barbara Hufschmied, Tochter von Max

Michael Hofmann als Pfarrer Eugenius

Renate Friedrich als Theres Schnatter, Pfarrersköchin

Johannes Friedrich als Rainer Dudlmoser, Hausmeister der Schule

Thomas Friedrich als Bertl Schaumschläger, Handwerker

Sandra Ruse als Vroni Zaster, Geschäftsfrau

Lisa Strauß als Gabi Fröhlich, Jungunternehmerin

Marie-Sophie Bachl als Babett zu Schöneberg, hochnäsige Adelstochter

Verena Roßmadl, Souffleuse

Bildergalerie: